Lissabon | Lisboa | Lissabon | 2015 | mehr als eine Reise wert!

Lissabon … mehr als eine Reise wert!

Über Lissabon habe ich ja schon einiges gepostet. Aber Lissabon besteht ja nicht nur aus Eisdielen, Restaurants und Sehenswürdigkeiten, wie die Tram-Linien. Vieles, was diese Stadt ausmacht, läßt sich nur schwer in Photos abbilden; weitere Eindrücke findet ihr unten und noch mehr in der Galerie

Da ist zum einen die enorme Gelassenheit. Trotz der sicherlich oft nicht einfachen Lebenssituation vieler Menschen empfindet man keine Hektik oder gar Agressivität. Alles geht ruhig seinen Gang; die Menschen haben offenkundig eine andere, ihre eigene Uhr. Das spiegelt sich auch auf den Straßen und in den Restaurants wieder. Daran muß man sich erst einmal gewöhnen, ist aber gleichzeitig sehr entspannend.

Photographisch auffällig waren die Lichtverhältnisse: auf den Straßen findet man sehr häufig glasierte Fliesen, die enorm reflektieren. Nirgendwo sonst hat man soviel „Unterlicht“ wie hier. Das ist gelegentlich reizvoll, eine Herausforderung, aber auch für die Augen sehr anstrengend. Man ermüdet visuell doch schon recht schnell und muß sich eine optisch „ruhigere“ Ecke suchen.

Meine „Highlights“ der Reise habe ich ja schon vorweg gepostet, – alle Links sind noch einmal unten aufgeführt. – Etwas zu kurz gekommen sind die Stadtteile auf der anderen Seite des Tejo sowie diejenigen westlich der Brücke Ponte 25 de Abril. Lissabon erstreckt sich nicht nur in der Fläche über ein großes Gebiet, sondern ist durch die sieben Hügel schwer zu erkunden, wodurch man einige sehr interessante „Ecken“ der Stadt verpaßt; sicherlich ein Ziel für einen nächsten Lissabon-Trip …

__________________________________

»Die Drei Mädels vom Irish-Pub«

Das Augusto: bestes Eis ever!

Ana. Sehr persönlich.

Ein Besuch auf Cacilhas

Das »Casa do Alentejo

«Carreira 28E dos Eléctricos de Lisboa

 

Zurück