Joachim Rieger

Das Kölner Dreigestirn in Bildern …

Bilder von großen Bühnenauftritten gibt es zuhauf und als der Kölner Fotograf Joachim Rieger vor der Aufgabe stand das Kölner Dreigestirn zu porträtieren, ging er einen anderen Weg: er begleitete die Spitze des Kölner Karnevals auf Tritt und Schritt. Nicht bei großen Auftritten und Bühnenshows, sondern hinter den Kulissen und bei den weniger medienwirksamen Auftritten in Schulen, Krankenhäusern, Altenheimen.

Und diese Bilder beschreiben eine andere als die nur lustig-fröhliche Realität während einer Karnevals-Session oder an den drei tollen Tagen. Rieger zeigt nicht nur Frohsinn, Schunkeln, Täterätätä und Kamelle, sondern die menschlich-soziale Seite,

Über drei Jahre hinweg begleitete er photografisch die Kölner Dreigestirne und zeigt in einer beeindruckende Bildreportage witzige, berührende und kleine Begebenheiten des Kölner Dreigestirns. Die Bilder sind meist leise und beobachtend, dicht und intensiv, oft mit einem freundlichen Augenzwinkern aufgenommen.

Der Einladung zur Vernissage bin ich gerne gefolgt. Einige Schnappschüsse entstanden, von interessierten und weniger interessierten Besuchern ( Lächelnd ), – und natürlich von Joachim Rieger selbst. Und der freute sich sichtlich über soviel Aufmerksamkeit für seine Arbeit …

Die virtuelle Bilderschau der Ausstellung kann im Netz unter koeln.de angesehen werden. Sehenswert! Anklicken!

Zurück