Zingst … Umwelt-Fotofestival 2015 und Abspann

Zingst 2015 … Abspann

Zingst 2015 war für mich ein Event ohne Verschnaufpausen. Glückliche Umstände sorgten für ein volles Programm mit fast 8 Tsd. Clicks, – das will erst einmal sortiert und bearbeitet werden …

Wieder waren die „Young Professionals“ eines der Ausstellungs-Highlights mit interessantem und neuem Bildmaterial junger Photographen!, – für mich inzwischen eine „muß-­man-ge­sehen-­haben-Ausstellung“ des Festivals.

Dann aber die zahlreichen Shootings, vorneweg mit Laura unter der Leitung von Emiliano, – großartig! Überraschend haben sich dann noch Rebecca und Lena dazugesellt, sehr cool! – Zu alledem gab es dann noch ungeplant die privaten Shootings mit Kira und Svenja sowie die Nightshots am Ufer mit Annetta Negare bzw. Martin Krolop.

Daneben bzw. eher danach habe ich aber doch auch die Seele baumeln lassen: am Strand, in der Fußgängerzone oder irgendwo an der Seebrücke, – Gelegenheit für einige schöne und lustige Schnapp­schüsse gab es zuhauf. Und nicht zu vergessen die abendlich Bilderschauen an der Seebrücke; eine gute Gelegenheit sich zu treffen und zu quatschen … Wer sich nicht sattsehen kann, der mag sich noch die zahlreichen Bilder in der Galerie ansehen.

Das Fotofestival in Zingst muß man einfach einmal erlebt haben; wenn nur die Anreise nicht so elendig lang wäre … UnentschlossenWeinend

Zurück