CAPTIVATE – Modefotografie der 90er … Highly Recommended! - Kunstpalast Düsseldorf, 2021

CAPTIVATE – Modefotografie der 90er … Highly Recommended!

¶   Kürzlich hatte ich Zeit, mir die Ausstellung »Captivate! – Modefotografie der 90er« im Kunstpalast anzusehen, – kuratiert von Claudia Schiffer. – Ich hatte Glück, denn an dem Tag war die Ausstellung nur spärlich besucht, ich konnte also ausgiebig photographieren …

¶   Die Räumlichkeiten im Kunstpalast kannte ich ja von der letzten Peter Lindbergh-Ausstellung, – aber WOW!, die Präsentation erschien mir um einiges größer! Lag es vielleicht an den Bildern, an der Helligkeit der Präsen­tation? Jedenfalls dachte ich so sogleich, daß »Untold Stories« eine weitläufigere Präsentation verdient gehabt hätte …

¶   Über Claudia Schiffer gibt es im Netz soviel Material (Wikipedia), das brauche ich hier nicht nochmals auszubreiten. Sie ist wohl eines der bekanntesten, deutschen (Super-) Models ihrer Zeit. Die Bilderschau zeigt dann auch das gesamte Spektrum ihrer Arbeiten mit nahezu allen wesentlichen Photographen jener Jahre.

¶   Die Ausstellung ist klar strukturiert und mit zahlreichen Original-Zitaten und Anmerkungen versehen. Man versteht deshalb ein wenig mehr vom Mode-Business jener Zeit und kann sich besser vorstellen, wie Mode damals funktionierte: Mode ist ein Spiegelbild gesellschaftlicher Geschehnisse und Ver­änder­ungen. – Sicherlich alles bekannt, aber hier wird es sehr gut erklärt und illustriert!

¶   Man sieht auch, daß Claudia Schiffer mehr war/ist, als nur die hübsche Blondine, die auf den Lauf­stegen und Photo-Sets der Welt reüssieren konnte. Sie scheint die Mode ihrer Zeit und die mit ihr arbeitenden Photo­graphen sehr wohl erkannt, verstanden und für sich bewertet zu haben. Und daß sie dabei auch viele ihrer damaligen Kolleginnen mit Bildern und Zitaten nicht vergißt, macht ihre Arbeit für diese Ausstellung besonders rund: die Ausstellung präsentiert Claudia Schiffer eben nicht exklusiv, sondern auch Bilder und Texte anderer Super-Models jener Zeit.

¶   Also eine rundherum interessante Ausstellung aus dem Blickwinkel eines Models, welches die damalige Zeit wie nur wenige mitgestaltet hat. Und man merkt, daß Claudia Schiffer ihre (Lebens-) Chance optimal genutzt hat!

¶   Also, ein dickes »Highly Recommended!« … Die Ausstellung geht noch bis zum 9. Januar 2022!

. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

… einige Infos zur Technik: alle Bilder mit Fuji GFX-R, GF30mm Objektiv und »HighIso« (6400 bis 12800)

Zurück